Ratenkredit Vergleich

Ratenkredit

Für einen Ratenkredit ist maßgebend, dass er entweder einem Privathaushalt oder einem Kleinunternehmen in ganzer Summer zur Verfügung gestellt wird. Wie der Name schon sagt, wird diese Kreditsumme in Raten zurückgezahlt. Gewöhnlich werden die Raten zusammen mit den Zinszahlungen fällig. Die Ratenzahlungen erfolgen in der Regel monatlich können jedoch auch zum Quartalsende oder –Anfang fällig werden. Bei einem Ratenkredit handelt es sich normalerweise um einen standardisierten Kredit mit festgelegen Laufzeiten und Konditionen.

Ein Ratenkredit wird meistens erst nach einer Bonitätsprüfung, Beratung und einem Kreditantrag gewährt. Zur Bonitätsprüfung gehört ebenso die vorangehende Selbstauskunft des Kreditnehmers. Die Bonitätsprüfung teilt sich zusätzlich auf in eine Kreditfähigkeits- und Kreditwürdigkeitsprüfung gegebenenfalls noch der Prüfung von Sicherheiten. Erst nach erfolgreich abgeschlossenen Prüfungen steht dem Abschluss der Kreditvertrages nichts mehr im Wege, der die Bereitstellung der Kreditsumme nach sich zieht. Diese Kreditsumme wird bei einem Ratenkredit meitens gleich an den Gläubiger ausgezahlt. Der Kreditverlauf des Kreditnehmers wird regelmäßig auf Tilgungseingänge und Zinszahlungen geprüft. Erst nach erfolgreicher Kreditrückzahlung und Beendigung der Zinszahlungen werden die eingeforderten Sicherheiten des Schuldners wieder freigegeben. Eine Übersicht über günstigen Ratenkredit finden Sie in unserem Menü unter Kreditvergleich.

Das Kreditgespräch, falls es sich nicht um einen Ratenkredit handelt der online abgeschlossen wird, ist primäre Grundlage für eine Kreditvergabe. Es verfolgt zwei grundlegende Ziele. Für den Kreditnehmer hat das Kreditgespräch eine Beratungsfunktion und es soll der Kreditgeberbank Auskunft über den Kreditnehmer verschaffen. In der Kreditberatung werden die Summe und der Verwendungszweck des Ratenkredites erörtert. Standardisierte Konditionen wie Zinsen und Provisionen werden gegebenenfalls angepasst und festgelegt. Auch der Zeitpunkt der Kreditbereitstellung ist ein wichtiger Punkt der im Kreditgespräch geklärt werden muss. Die Laufzeit und Rückzahlung des Ratenkredits ist ebenfalls ein fester Bestandteil des Gesprächs. Sollte die Bank Kreditsicherheiten benötigen, so werden diese an dieser Stelle diskutiert. Gewöhnlich wird kein Kredit ohne SCHUFA Auskunft erteilt, daher muss der Kreditnehmer im Kreditgespräch der SCHUFA Auskunft einwilligen.

Aber auch die Formalitäten müssen im Kreditgespräch erörtert werden. Dazu gehört die Angabe des Geburtsdatums und des Namens sowie der Prüfung der aktuellen Adresse. Ebenso muss der Kreditnehmer Auskunft über den ausgeübten Beruf und der Beschäftigungsdauer geben. Der Familienstand und die Anzahl der Kinder sind ebenfalls zu nennen. Das Einkommen muss durch die letzten drei Gehaltszahlungen nachgewiesen werden. Neben den Einnahmen sind auch Angaben über die Ausgaben zu machen. Dazu zählen die Ausgaben für Miete und andere Lebenshaltungskosten. Auch Vermögensverhältnisse und bestehende Verbindlichkeiten werden den Einnahmen gegen gerechnet. Nur wenn das Verhältnis der Einahmen und der Ausgaben dermaßen ausfällt, dass eine Tilgung- und Zinszahlung an die Bank möglich ist, wird dem Kreditnehmer der Ratenkredit gewährt.

Kreditprüfung

mehr >>