Barkredit

Barkredit

 Unter Barkredit werden Kredite verstanden, die im Normalfall einer Privatperson von einer Bank direkt ausgehändigt werden. Dabei handelt es sich um den sogenannten Dispositionskredit oder Dispo-Kredit als auch um den Kontokorrentkredit. Das sind jeweils beides Kreditarten, die durch das Überziehen des eigenen Gehaltskontos zustande kommen. Gewöhnlich wird den Kontoinhabern ein Kreditlimit oder Überziehungslimit beim eigenen Gehaltskonto eingeräumt. Das Limit richtet sich in der Regel nach dem eingehenden Gehalt oder auch positiven, regelmäßigen Einkünften. Somit soll eine Deckung des Kontos erzielt werden.

 Sollte es dazu kommen, dass ein Gehaltskonto aufgrund von Umzug oder ähnlichem aufgelöst wird, so wird der Barkredit entweder durch eine komplette Einmalzahlung des Barkredites oder durch wiederkehrende Teilzahlungen wieder zurückgezahlt. Genaue Details der Rückzahlungen sind natürlich mit der jeweiligen Hausbank zu klären!
 
Der Barkredit ist eine ideale Finanzierungsmöglichkeit, um kurzfristig Geldmittel zu akquirieren. Speziell wenn Weihnachten vor der Tür steht, oder eine Reise gebucht werden will, so kann man den Barkredit in Augenschein nehmen. Daher ist diese Kreditart – vorausgesetzt sie haben ein gutes Verhältnis zu Ihrer Bank, eine problemlose Art an Bargeld heranzukommen.